Reha Jugendliche und junge Erwachsene

Der Weg
zur Reha

Das Antragsverfahren

Sie erhalten Unterstützung in der Akutklinik und bei den jeweiligen Kostenträgern (Krankenkassen oder Rentenversicherung). Ein ausführliches Attest mit Begründung sollte beigefügt werden (medizinisch/psychosozial).

Beim Kostenträger sollten Sie auf Folgendes hinweisen:
Die Katharinenhöhe ist eine altersadäquate, gruppenorientierte Rehabilitationseinrichtung. Dem Austausch in der Gruppe der Gleichbetroffenen kommt besondere Bedeutung zu.

Ein Anmeldeformular haben wir hier bewusst nicht vorgesehen, da es sich als sinnvoller erwiesen hat, wenn Sie zunächst telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen. Dann können wichtige Fragen gleich geklärt werden und Sie erhalten das Anmeldeformular umgehend zugeschickt.

Bitte rufen Sie an bei:

Manuela Beck - Aufnahme Reha Jugendliche u. junge Erwachsene

Tel. 07723/6503-114