Reha Familien

Aktivitäten

Im Mittelpunkt eines Ferienlandes

Wieder einmal etwas Besonderes tun, dazu bietet die Zeit auf der Katharinenhöhe viel Anregung. Ein Ausflug in eine der umliegenden Städte oder zu einem der vielen Ausflugsziele im Südschwarzwald lockt ebenso wie ein Kinobesuch oder ein Konzert. Bei Ankunft erhalten Sie einen Überblick über die schönsten Orte und Ausflugsziele.

So kann jede Familie ihre Freizeit in eigener Regie und nach eigenen Vorstellungen gestalten. Die Umgebung bietet viel Sehenswertes.

Ausflugsziele in der nächsten Umgebung:

Wasserfälle in Triberg mit Natur-Hochseilgarten

Nur wenige Kilometer von der Katharinenhöhe entfernt stürzen sich Deutschlands höchste Wasserfälle ins Tal. Wer die Höhe selbst erleben möchte, der hat zwischen den Baumwipfeln im Naturerlebnispark Gelegenheit dazu.
www.triberg.de

Tunnelfahrten mit der Schwarzwaldbahn

Die 1873 fertig gestellte Schwarzwaldbahn beeindruckt mit ihrer Streckenführung in der steilen Mittelgebirgslandschaft, die zum Vorbild für viele Bergbahnen in Europa wurde. Historische Bahnfahrten sind ein ganz besonderes Erlebnis für Eisenbahnfreunde.

Schwarzwaldmuseum Triberg

Eine sehens- und hörenswerte Sammlung Schwarzwälder Tradition, eine der größten Drehorgelsammlungen Europas und ein Modell der Schwarzwaldbahn finden sich hier neben vielem anderem Entdeckenswertem.
www.triberg.de

Langenwaldschanze in Schonach

Die „Hausschanze“ von Olympiasieger Georg Hettich im Skidorf Schonach wurde 2010 für Sprünge von über 100 m ausgebaut und wird regelmäßig für Weltcupspringen genutzt.
www.schonach.de

Schalensteinpfad in Schonach

Rund um Schonach finden sich eine Vielzahl uralter Schalensteine („eine von der Natur geformte oder von Menschenhand veränderte schalenförmige Vertiefung in Steinen“), deren Entstehung immer noch Raum für Phantasie lässt.
www.dasferienland.de/schalensteine

Weltgrößte Kuckucksuhren

Gleich mehrere Kuckuckusuhren in Hausgröße wetteifern in der Region um den Titel der größten Kuckucksuhr der Welt.

Uhrenmuseum in Furtwangen

In der Schwarzwaldstadt Furtwangen, auf deren Gemarkung die Katharinenhöhe liegt, befindet sich neben der Hochschule Furtwangen im Deutschen Uhrenmuseum die größte Uhrensammlung Deutschlands (über 5000 Uhren aus aller Welt, weltweit größte Sammlung an Schwarzwalduhren). Auch Kinder können hier vieles entdecken, nicht nur Spieluhren...
www.deutsches-uhrenmuseum.de

Aussichtsberg Brend in Furtwangen

Der „Hausberg“ von Furtwangen bietet bei gutem Wetter einen herrlichen Blick in das Rheintal, zu den Vogesen und bis in die Alpen. Dort ist der Ausgangspunkt der legendären „Brendwanderung“ für die Familien zur Katharinenhöhe, die bei entsprechendem Wetter in jeder Reha einmal stattfindet.

Güntherfelsen bei Furtwangen

Eine beeindruckende Anhäufung riesiger „Findlinge“ mitten im Wald zwischen Martinskapelle und Brendturm, auf die man nur mit Vorsicht klettern sollte.

Donau-Ursprung

Die Donau ist mit ihren 2888 Kilometern Länge neben der Wolga der mächtigste Strom Europas, der größte Strom des Abendlandes. Ihr Hauptquellfluss – die Breg – entspringt auf der 1078 Meter hoch gelegenen Martinskapelle, auf der anderen Talseite gegenüber der Katharinenhöhe.
www.donauquelle.de

Hexenlochmühle in Furtwangen-Neukirch

Die Hexenlochmühle am Grunde eines abgelegenen Seitentals wurde 1825 erbaut und ist mit ihrem Wasserrad von 4 m Durchmesser, das eine Hochgang- und eine Kreissäge antreibt, ein beliebtes Ziel für Wanderer und Entdecker.
www.hexenlochmuehle.de

Aussichtsturm Stöcklewaldturm

Der Stöcklewaldturm ist ein Aussichtsturm nördlich von Rohrbach bei Furtwangen im Schwarzwald. Hier im mittleren Schwarzwald erhebt sich der Stöcklewald bis auf 1.070 m NN. Auf dem Gipfelbereich des Stöcklewald wurde bereits erstmals 1845 ein Rundturm errichtet, der den Gipfel um rund 25 Metern überragte. Von der Aussichtsplattform - die man nach 127 Stufen erreicht - hat man heute einen schönen Blick über den Mittleren Schwarzwald bis zum Feldberg und darüber hinaus weiter bis zu den Schweizer Alpen. Beim Aussichtsturm befinden sich ein Wanderheim und ein Rasthaus.

 

Naturschutzgebiet Blindensee

Der schwarzdunkle, verträumte Blindensee ist umgeben von verwachsenen Baumgestalten, Gräsern, Moos und Binsen. Der Hochmoorsee im Naturschutzgebiet bei Schönwald verfügt über keinen Abfluss.

Weitere Infos zu diesen und anderen Zielen finden Sie unter:
www.dasferienland.de