Reha Jugendliche und junge Erwachsene

Dialog:
Die Postbox

Willkommen in der Katha Postbox

Guten Tag und herzlich willkommen in der Katha Postbox für Jugendliche und junge Erwachsene.

Sie sind herzlich dazu eingeladen, hier von Ihren Erlebnissen und Eindrücken von Ihrem Aufenthalt auf der Katharinenhöhe zu berichten.

Sie können auch je Eintrag ein Bild hochladen und auf bestehende Einträge antworten.

Informationen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung


Wir wünschen viel Spaß und würden uns über eine rege Teilnahme natürlich sehr freuen.

 

 

Beiträge und Themen

 

Bitte Beitrag eingeben:

* = Pflichtfelder
  
  
 
  • Reha 09.2015 - vielen Dank für diese schöne Zeit

    Hallo liebes Betreuerteam der Jukus 09.2015

    Ich war im September diesen Jahres bei euch und möchte mich einfach für die schöne und wertvolle Zeit bedanken . Ich habe bei euch soviel schöne Sachen erlebt. Die Ausflüge, die
    Aktivitäten am Wochenende, der Spendenmaraton, das Sommerfest, das Sport Angebot z.b. Hochseilgarten etc. das
    Angebot war in allen Bereichen sehr
    abwechslungsreich und hat Spaß gemacht.
    Ihr war für mich eine sehr große Unterstützung, wenn ich zum Beispiel eine Räumlichkeit nicht
    gefunden hatte oder nicht wusste, wann was wo
    stand fand. Vielen Dank auch dafür.
    Auch an alle anderen Mitarbeiter mit denen ich zu tun hatte ein großes Dankeschön für eure Bemühungen. Die Arbeit mit euch hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Auch ein großes Kompliment an das hauswirtschaftliche und Putz Personal . Die Räumlichkeiten waren immer sehr sauber und das Essen war lecker und abwechslungsreich. Und natürlich auch ein großes Danke an die Ärzte und Krankenschwestern. Ihr habt mich immer gut versorgt, wenn es mir nicht so gut ging und wart wie alle immer sehr freundlich und für ein spaeschen bereit.


    Um es kurz zu fassen ... DANKE AN ALLE MITARBEITER DER KATHA.

    😀😃😅😀😄😎😋😃

  • Liebe Katharinenhöhe

    Lieber Henning,

    vor 4 Jahren war ich bei euch in der Reha und als dort ankam, war ich ziemlich verschlossen und hatte viel Heimweh. Es hat lang gedauert, dass ich mich erholt habe und die Sorgen von zu Hause vergessen hab dafür wollte ich danke sagen. hatte. Ich war schon öfters auf eurer Homepage und hab gesehen, dass der Joshua gar nicht mehr bei euch arbeitet. Denn es hat immer geheißen, dass Joshua die Gruppenfotos sendet. Ich wollte fragen, ob du mir Sie schicken kannst und ich würde wissen wollen ob Joshua wieder mal zurück in die Katha kommt, aber auch wie es euch allen so geht. Denn bei euch hatte ich die schönsten 8 Wochen von Jänner-Februar 2011 und ich habe mich wirklich vom Alltag befreitet gefühlt. Schreib mir mal und schöne Grüße an alle anderen.

    Liebe Grüße Clarissa Pühringer aus Wien

    Ps: Du hast immer den Scherz gemacht, dass ich euch alle einlade, da ich damals viel Geld mit hatte und du gesagt hast die Österreicher haben immer viel Geld! was jetzt nicht so ist 

     

     

  • Liebe Jugendliche und junge Erwachsene

    Mein Name ist Jenny, ich bin (fast wie durch ein Wunder) 29 Jahre alt und leide seit meiner Geburt an mehreren Herzfehlern. Im Grunde genommen könnte man sagen, ich habe ein HRHS (Hypoplastisches Rechtsherz) mit einem DORV (Double-Outlet- Right- Ventricle), AVSD (Atrio-Ventrikulärer Septumdefekt), Pulmonalstenose, gemeinsame AV-Klappe, Totale Lungenvenenfehleinmündung, Dextrokardie (Herz ist rechts), Heterotaxie (Organe liegen teilweise an der verkehrten Stelle), Asplenie (eine Milz hatte ich noch nie), Nonrotation des Darms, NYHA (Herzinsuffizienz) Grad IV. Ich wurde als Kleinkind nach Fontan operiert, jedoch funktioniert dieses System bei mir nicht mehr und brach zusammen. Dadurch hat sich eine Hepatopathie entwickelt, eine krankhafte Störung der Leber, inkl. Leberzirrhose durch die jahrelange Medikamenteneinnahme und durch das Failing Fontan wurde 2012 eine pulmonale Hypertonie (Lungenhochdruck) festgestellt und im Juli diesen Jahres zusätzlich noch ein Lungenemphysem (Überblähung der Lunge). In meinem Leben habe ich schon sehr viel mitgemacht. Durch mehrere Bauch-OP`s ist meine Bauchdecke und das Gewebe dort sehr instabil und ich leide an mehreren Narbenhernien (Narbenbrüchen), hatte schon Nabelbrüche und einen Leistenbruch. Durch eine ASS-Unverträglichkeit bekam ich eine chronische Nebenhöhlenverstopfung und musste zweimal an der Nase operiert werden. Insgesamt habe ich über 30 Operationen mitgemacht, darunter 8 Herz-Operationen. 2007 bekam ich einen Schlaganfall, danach wurde mir ein Schrittmacher implantiert, jedoch leider das falsche Modell für mein Herz und so ging es mir die letzten Jahre immer schlechter. 2013 erkrankte ich aus unerklärlichen Gründen an einer Sepsis (Blutvergiftung) mit Multiorganversagen, an der ich fast gestorben wäre.
    In einer Reha diesen Jahres riet man mir, mich für eine eventuelle Herz-Lungen-Transplantation in Hannover vorzustellen. Da es mir sehr schlecht ging, musste ich relativ schnell nach Hannover. Nach den Untersuchungen stellte man jedoch fest, dass eine Transplantation bei mir nicht möglich ist. Also entschied man sich, mir ein komplett neues Schrittmacher-System einzusetzen. Bei der OP im Juni 2015 platzten jedoch sämtliche Vernarbungen der Vor-OP`s auf und 3 Chirurgen versuchten über Stunden, die Blutungen zu stillen. Sie mussten sogar noch zusätzliche Blutkonserven aus einer anderen Klinik kommen lassen, da ich ca 30 Konserven verbrauchte. Ich wäre fast verblutet! Nach einer 14-stündigen OP bekam ich Nierenversagen und man sagte meinem Mann, es sei ungewiss, ob ich noch einmal wach werde. Nach einer Woche Koma wurde ich schließlich wach, doch ich konnte nicht sprechen und meine Hände und Arme waren wie gelähmt. Außerdem war meine Lunge kollabiert und es dauerte 3 Wochen (Intensivstation), bis ich meine Hände wieder bewegen konnte, eine normale Sauerstoffbrille ausreichte und ich laufen lernte.
    Ich habe eine Facebook-Seite (eine Art Blog über meinen Alltag und mein Leben mit meinen KRankheiten), denn ich möchte Eltern von Herzchen, sowie Jugendlichen oder Erwachsenen Mut machen und Hoffnung geben :) Ich würde mich auch bereit erklären, die Kindernachsorgeklinik Berlin-Brandenburg zu besuchen und vielleicht einen kleinen Vortrag mit anschließender offener Gesprächsrunde zu halten, denn schließlich habe ich meine Kindheit als Herzchen schon hinter mir, ging auf eine ganz normale Schule und hatte natürlich auch die Pubetät durchlebt, was natürlich für die Eltern von Herzchen eine ziemliche Herrausforderung ist.
    Für alle, die mehr über mich oder mein Leben erfahren wollen: Besucht mich einfach auf meinem Facebook-Blog. Dort könnt ihr mir auch Nachrichten hinterlassen, die ich zu 100% beantworte :)

    Liebe Grüße, eure Jay :)


    https://www.facebook.com/herzblattjay

  • Familienfest 2015

    Hallo!

    Ich habe auch 2015 wieder vor, die Katha zu besuchen. Natürlich wieder mit dem Rad anreisen - ob Renn- oder Liegerad weiß ich noch nicht genau. Von Darmstadt aus soll es über Straßburg nach Offenburg und dann hoch nach Triberg gehen. Dann wahrscheinlich über Schonach und hinten beim Weißenbachtal und am Blindensee vorbei durch den Wald zur Katha.

    Ich freue mich schon - hoffentlich spielt das Wetter mit.

    Schönen Gruß,

    Matthias

  • Anzahl der Patienten einer Reha 1 Antwort

    Hallo, ich war noch nicht dort zu Reha, wollte aber mal fragen, wieviel Jugendliche in einer Reha für 15-17 jährige sind, so ca. Die Anzahl, danke, schon im Voraus.

  • JuKu 07/03

    Hallo liebes JuKu Team! 

    Ich bin Martin und war damals noch im " Haus Schönwald" mit vielen Interessanten jungen Leuten zur Kur bei euch. Diese hat mir nach meiner Erkrankung sehr geholfen wieder in das "normale" Leben einzusteigen. Es ist schön das eure Einrichtung gibt und empfehle sie jedem weiter. Wie ich sehe sind noch ein paar mir bekannte Gesichter im Betreuer-Team liebe Grüße.

     

    Vielleicht sieht ja diesen Beitrag auch jemand der damals mit mir zusammen dort war. 07/03  

    Einfach mal schreiben!

  • Infos für Euch

    Hallo,
    ich war insgesamt 3x zur Reha bei Euch, damals noch im "Haus Schönwald" (1999-2002).Habe mir nun ein Krebs-Tagebuch gebastelt, vielleicht ist für Euch was interessantes mit dabei.
    www.krebs-tagebuch.de/tipps-checkliste/

  • Infos für Euch

    Hallo,
    ich war insgesamt 3x zur Reha bei Euch, damals noch im "Haus Schönwald" (1999-2002). Habe mir nun ein Krebs-Tagebuch gebastelt, vielleicht ist für Euch was interessantes mit dabei
    www62.jimdo.com/app/s211c9d02aafc21d3/pedf2be8c1466f2cd/



  • Katha Familienfest

    Hallo,

    ich will mich einfach mal hier melden. Ich habe vor, (wieder) mit dem Rad von Darmstadt zur Katha zum Familienfest am 15.9. zu fahren. Möchte wahrscheinlich mal von Westen her den Schwarzwald bezwingen. Von VS aus bin ich schon mal zur Katha gefahren - war easy :)

    Ich hoffe, dass ich noch ein paar bekannte Gesichter sehen werde. War 1999, 2000 und 2003 zur Reha (damals jeweils noch im Haus Schönwald).

    Bis dann,
    Matthias

  • Vielen Dank

    Hallo liebes Juku-Team,
    Ich kam eben von der Schule nach Hause und was hält meine Mutter in der Hand? Eure Geburtstagsgrüße :)
    Vielen vielen Dank. Ich freue mich sehr :)

    Bunt, einfarbige und viele Grüße
    Max

  • Jugendkur 1990

    Hallo an alle, die dieses lesen!

    durch meine Freundin Dani (auf der Katharinenhöhe 1990 kennengelernt) bin ich auf diese Seite aufmerksam gemacht worden. Auch ich war damals an Morbus Hodgkin erkrankt und die gemeinsamen Erfahrungen habe unsere Freundschaft zu etwas ganz besonderes gemacht (bis heute)! ! An alle, die jetzt noch in dieser schwierigen Phase stecken, nur nie den Mut verlieren und immer Positiv denken! Ich habe es geschafft, bin verheiratet und habe zwei gesunde Kinder und was ich geschafft habe, das schafft ihr auch! Die Katharinenhöhe ist immer noch in meiner Erinnerung und das nur positiv! Auf diesem Wege noch einmal ein dickes DANKE! Viele liebe Grüße von Tanja

  • Jugendkur 1990

    Hallo 

    ich möchte allen die das jetzt lesen Mut machen. Ich war 1990 und 1991 zur Jugendkur auf der Katharinenhöhe. Ich war damals 15 Jahre alt und hatte Morbus Hodgkin. Ich bin jetzt 38 Jahre alt ,bin verheiratet und habe zwei gesunde Kinder (10 und 15 Jahre ) alt. Es war eine tolle Zeit im Schwarzwald und habe immer noch Kontakt zu meiner Freundin Tanja aus der Kur . Wir besuchen uns fast jedes Jahr und das jetzt schon seit über 20 Jahren. Wir haben es geschafft und ihr schafft es auch. :-) Viele liebe Grüße Daniela .

  • Ich komme

    Ich komme vom 1.märz bis zur ersten Ferienwoche in den Schwarzwald zur Reha und würde mich auf Rückmeldungen freuen,wenn ihr auch in der zeit da seit. Achso ich bin 13 .

    Liebe Grüße

    Celina 

  • Regenbogenfahrt 1 Antwort

    Hallo ihr Lieben,

    es ist jetzt schon drei Jahre her das ich auf der Katha war. Wenn alles klappt bin ich nächstes Jahr wieder da. Außerdem möchte ich gerne bei der Regenbogenfahrt mitmachen und wollte mal fragen ob ihr wisst wann die wieder bei euch herkommt.

    lieben Gruß
    Lena (JuWa 10/2009)

  • Merci

    Danke für die schöne zeit es war echt cool daoben vorqallem die gruppe war so geil und das katha-team natürlich auch , das waren die besten 4 wochen seit langem und ich vermisse euch alle da oben ich würde am liebsten gleich wieder hoch gehen ales gute für die zukunft , wer weis vl komm ich noch mal ;) 

     

     

    viele liebe grüse eure Kim  JUKU 09/12

     

    ein bild im farstuhl nach der body painting action :DD

  • Danke

    Hallo!

    Vielen, vielen Dank  für die Geburtstagskarte!

    Ich habe mich wirklich riesig gefreut.

    Ich denke oft noch an die tolle Zeit auf der "Katha" zurück und ich muss sagen, dass mir die Zeit bei euch sehr fehlt.

    Vielen dank auch noch mal für die schöne Zeit.

    Liebe Grüße,

    Franzi Sommer  01/2012 JuKu

  • Grüße

    Hallo ihr Lieben,
    Bin total begeistert von eurer Homepage !
    Ich war im Oktober 2007 da und anfang 2008 jew. In der Juku.
    Lasse euch viele Grüße da besonders an
    Edwin, Sabine, Henning
    Ihr seit klasse!!!
    Anna :-)

  • jugend Reha 1 Antwort

    hallo,

    mich interessiert welche Altersgruppen bei Ihnen eine Reha absolvieren können? Außerdem hab ich auf der Homepage etwas von chemotherapie gelesen, is es möglich dort noch zb seine "letzte" geplante chemotherapie zu machen?

    vielen dank für Ihre mühe

    mit freundlichen grüßen

    Friederike Schwarzenberg

  • Reha Juku 5/12 1 Antwort

    Hallo ihr Lieben,

    seit gestern bin ich jetzt zuhause und es ist echt mega langweilig! Ich hatte echt eine wunderschöne Zeit und hab ganz tolle und liebe Menschen kennen gelernt! Ich vermisse euch jetzt schon alle!

    Ich hoffe ich kann ganz bald wieder kommen!

    Ganz liebe Grüße an alle,

    Lena

  • Schöne Zeit

    Hallo alles zusammen!
    Ich war vor nun drei Jahren in der Kata und hatte dort die wahrscheinlich schönste Zeit meines Lebens.
    Ich habe tolle Menschen kennengelernt, an die ich oft denke und mich wieder neu kennengelernt.
    Die Zeit sollte viel länger sein, viel zu schnell holt einen der Alltag wieder ein...Leider!

  • Frohe Ostern

    Hallo liebe Schwarzwälder,

    ich wünsche euch allen ein frohes Osterfest.

    Mein Antrag auf eine Reha bei euch wurde abgelehnt. Aber wir und der

    Prof. aus Tübingen haben Einspruch eingelegt. Wir hoffen sehr dass es

    klappt.

    Ich jedenfalls freue mich schon sehr auf euch. Soll euch auch von meinen

    Eltern grüßen.

     

    Grüße an alle die mich kennen.

     

    Euer Manuel

    P.S. Hier ein Bild von mir und meinem Hund Blacky

     

  • Dankeschön

    Hallo alle miteinander,

    leider war es uns nicht möglich jedem auf Wiedersehn zu sagen. Nun machen wir dies auf diesem Wege.

    Ganz herzlich möchten wir uns bei Ihnen allen bedanken. Sie haben wirklich

    ein kleines Wunder vollbracht. Manuel geht es wieder richtig gut. Zuhause

    ist er schon fast wieder der alte. Fast täglich bekommt er Ergotherapie und

    auch die anderen Anwendungen werden gemacht. Anfang Januar muss er

    alledings wieder nach Tübingen um seinen Leistenbruch operieren zu lassen.

    Aber auch das wird er schaffen. Wir wollen gleich im neuen Jahr wieder 

    einen Antrag stellen, damit er im Sommer nochmal zu Euch kann.

    Danke für die Karte zu seinem Geburtstag. Die Freude war groß.

     

    Also nochmals danke für alles. Wir und ganz besonders Manuel werden 

    Sie immer in guter Erinnerung behalten.

     

    Bleibt gesund und alles Gute für das neue Jahr.

     

    Ihre Familie Koch aus Pfullendorf 

  • Grüße u. Dankeschön

    Liebes Team der Katharinenhoehe,

    danke für die liebe Glückwunschkarte zu meinem Geburtstag!
    Ich habe mich riesig darüber gefreut !

    Ich hoffe euch gehts genauso gut wie mir und die Weihnachtstage wurden weitesgehend, stressfrei überstanden :)

    Ich wünsche allen von euch ein schönes neues Jahr und natürlich nur das Beste!

    Love, Peace & Ice Cream ;)

    Jan  (  1 / 011 )

  • Juni 2006 1 Antwort

    Hey Leute wollte mal fragen wie es euch geht schon lange herr ich würde mich freuen wenn ich paar leute von damals in der gruppe oda betreuer melden intressiert mich so was ihr so macht kontakt aufbauen vl.

     

     

    Gruß,, emre ausss frankfurttttttttt

  • Hallo Joscha und Henning!!

    Hallo Joscha und alle andren!!

    Wie geht es euch? MIr geht es soweit echt suppi,geh weiterhin schwimmen und das 2x in der woche.Die 4 Wochen bei euch haben mir wieder kraft gegeben,und es hat mir ganz viel spaß mit Euch gemacht,etwas zu untenehmen und alles was ihr angeboten hattet.Die 4 wochen bei euch waren einfach herrlich,jeden tag schönes wetter und so.

    PS: sagst Henning und dani und anna einen gruß.

  • JuWa 06/11

    Hallo ihr Lieben,

     

    ich wollte endlich auch mal ein großes Lob hier hinterlassen. Die Reha dieses Jahr hat mir voll den Kick gegeben, den ich gebraucht habe. Nachdem das erste Halbjahr so schlecht angelaufen war, habe ich bei euch so viel Kraft und Mut getankt, dass ich danach wieder richtig Lust bekommen habe, ganz viele schöne Sachen zu machen und das Leben endlich wieder zu genießen.

    Ich war eine Woche segeln in Holland, und zwei Wochen in einem internationalen Jugendcamp in Dänemark, das hatte ich vorher gar nicht für möglich gehalten. Im Herbst will ich wieder studieren gehen und nächstes Jahr möchte ich gern wieder für einige Zeit nach Kanada gehen. Ich hoffe, dass es diesmal klappt.

    Morgen habe ich die letzte schwierige OP vor mir und danach ist hoffentlich das Schlimmste überstanden. Ich würde es mir wünschen.

    Euch möchte ich auf jeden Fall von ganzem Herzen danken. Sabine, Almut, Jörg und Paula, ich habe den größten Respekt vor dem, was ihr für mich und andere JuKus und JuWas getan habt und hoffe, dass wir uns irgendwann wieder sehen.

    Viele liebe Grüße aus Erfurt/Jena,

     

    Teresa.

     

  • Info

    Hi Katha-Team,

    nach dem tollen Aufenthalt bei euch (Juwa 11/2010) ging es mir immer besser.

    Vor allem meine sportliche Leistungsfähigkeit hat sich stark entwickelt.

    Im Juli bin ich hier in Metzingen einen Halbmarathon gelaufen (21 km) mit einer Zeit von 2 Stunden. Gerade genieße ich noch den Rest meiner Sommerferien und werde übers Wochenende ein paar Freunde aus der Rehazeit besuchen.

     

    Vielen Dank auch noch für die Geburtstagskarte.

    @Joscha, ich hoffe du findest ab und zu noch etwas Zeit um bisschen zu drummen;).

    Viele Grüße, 

    Markus Auer

     

     

  • Hallo

    Hallo liebes katha-team

    es war eine wunderschöne zeit bei euch :D

    ich möchte mich bei euch für die tolle betreuung der reha 07/11 bedanken.

    ich bin am überlegen im winter wiederzukommen. oder nächsten sommer. hoffe das klappt!

    liebe grüße von Tom

  • Reha ab dem 25.8.2011

    Hallo ihr lieben
    Mein Name ist RebeccA Jensen und bin noch "junge"26 (hab an Halloween Geburtstag) vielleicht fährt ja auch jmd von euch zu diesem Zeitpunkt zur Reha kann's jedenfalls kaum erwarten.. Würd mich freuen von dem ein oder anderen zu hören
    Liebe Grüße Rebecca
    Email: Rebeccajensen@hotmail.de

  • Hallo ihr lieben

    Hallo liebes Katha-Team!

    Ich hoffe es geht euch allen gut und ihr bringt alle so gut auf die Beine wie ihr es bei mir geschafft habt!

    Mir geht es heute sehr gut, meine Niere ist auch endlich draussen was für mich heisst ich kann jetzt so richtig mit meiner kleinen durchstarten. Uns geht es besser denn je und es läuft alles so richtig gut!

    Denk immer wieder gern an den Februar 2011 zurück und schau mir auch immer wieder die Bilder an.


    Vor allem habe ich dank euch ein neues spektakuläres Hobby und konnte auch ein paar Freunde dafür begeistern! Wir gehen regelmäßig in Kletterhallen und sobald ich wieder darf, starten wir mal die ersten Versuche am Berg :-) ! 

    Im September sehen wir uns dann wieder und ich freu mich wirklich rießig drauf.

    Bis dann ihr lieben :-) !

     

    Liebe Grüße von eurer Mona

  • aber jetzt ;-)

    Hallo liebes Katha -Team,

    hiermit möchte ich mich jetzt mal herzlich bei wirklich allen von A-Z bedanken für die schöne Reha 05/11 .

    Hab jetzt echt wieder ne Weile gebraucht um zu Hause anzukommen,so schön war s mit euch allen :-)

    Super leckeres Essen jeden Tag, eine hervorragende Betreuung in allen Lagen, einfach alles war echt Stark!

    Ihr hattet immer ein Ohr für uns und unsere Wünsche offen ,so ,dass einem wirklich an gar nichts gefehlt hat die ganze Zeit über.

    Vermiss es manchmal sehr so verwöhnt zu werden.

    Ich kann euch nur weiter empfehlen und allen die es noch vor sich haben eine wunderschöne Zeit wünschen.

    Ganz viele Liebe Grüße an euch alle.

    Patrick

  • Hi

    Huhuhu

    Ich möchte mich nochmal herzlichen bedanken. Die 4 Wochen haben mir sehr gut geholfen Mir geht es supi :-) und ich hab viel dazu gelernt . Es war echt eine super Zeit. Ich kann doch noch viel Lachen und Spaß haben.

    Ich werd `vieleicht wieder kommen :-) . (wenn es bei mir wieder aberwärts gehen sollte """ )

    Ich vermisse euch sehr ,,,,

    Liebe Grüße an die Betreuer

    Liebe Grüße Lisa Tubach

  • Reha 05 / 11

    Halli Hallo :-)

    Ich wollte mich nur nochmal bei euch bedanken für die 4 echt STARKEN Wochen :-) Die Reha mit euch allen war einfach nur der Hammer :-) Ich hab so viel dazu gelernt :-)

    Ihr fehlt mir jetzt schon alle so :-/ Danke Danke Danke für alles !

     

    Ich komm auf jedenfall wieder :-)

     

    Gruß an alle Betreuer :-)

    Ihr seid mir echt alle ans Herz gewachsen

     

    Lena

  • reha 05/11

    Damit ihr euch nicht mehr beschwehren könnt niemand würde etwas schreiben;-)

    Die Reha bei euch bzw. mit euch wa ziemlich geil!!!

    Gruß an die Gruppe und natürlich auch an die Betreuer!!

    Danke für die schöne Zeit

    Mfg Fabs;-)

  • Vielen Dank

    Hallo,

    bin heute gut zu Hause angekommen...

    Ich fand die Zeit auf der Katharinenhöhe echt super.

    Leider zu kurz (-;

    Vielen Dank an die Gruppe und natürlich auch an die Betreuer.

    Ihr seit S T A R K (=

    @ Nora: Viel Spaß bei deiner Reha! Die Katharinenhöhe ist super!

     

    P.S.

    Viel Spaß auf dem Betriebsausflug!

  • Hallo 1 Antwort

    Hallo ihr lieben,

    ich fahre vom 30.5-27.6 in die reha.

    vllt fahren noch welche von euch und möchten mich schon mal kennen lernen. ich würde mich sher freuen. schreibt mir einfach eine e-mail. nora.albus95@web.de

    ich bin 15. also komme ich in die gruppe für die jüngeren.

    Ich freu mich auf die zeit.

    Liebe grüße bis nächste woche :D

  • Hallooo ihr Lieben :-)

    Hallo ihr lieben an der Katharinenhöhe,

    ich habe die Heimreise sehr gut mit "nur" einem Arm geschafft ;-)

    Mir geht es momentan sehr gut, auch bei meiner Arbeit läuft alles bestens. Im April kann ich endlich meine Familie besuchen: darauf freue ich mich schon riesig!!!!! :)

    Ich danke allen Leuten an der katha, besonders Sabine, Jörg, Almut, Teresa und Christian. Ihr wart total lieb und ohne euch ist die Katha nix!!!!!! :) Ein ganz dicker Knuddel an euch.

    P.S. Sabine, Bonn ist und bleibt schöner als Freiburg! :) ;)

    Eurer

    Feras

  • Liebe Grüße aus Oberfranken :)

    Hallooo ihr Lieben :)

    Über zwei Jahre ist es jetzt schon her, als ich bei euch war... Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht... War in der Januar Reha 2009 dabei bei den JuWa´s bei Jörg und Sabine und ich fand die 4 Wochen echt genial und erinnere mich immer wieder gern daran :)

    Sehe mir immernoch ab und zu mal unser Musikvideo an, das wir damals gedreht haben :) das hat megaviel Spaß gemacht und mit ein paar Leuten hab ich ab und zu sogar noch Kontakt :)

    Momentan geht´s mir supergut, besser könnte es gar nicht sein, ich bin gesund, im Job läuft es sehr gut, privat auch :)

    Viele liebe Grüße

    Sandra

     

  • Reha :-) 12 Antworten

    Hallo :-)

    ich fahre am 28.06.2011 in Reha-Klinik und freue mich schon totaaal drauf! Gibt es zufällig ein paar Leute hier die auch zu diesem Termin kommen, wenn ja dann schreibt mir doch einfach eine E-mail :-)
    würde mich freuen euch schon vorher ein wenig kennen zu lernen. Ich bin übrigens 17.

     

    Liebee Grüßee Natascha

  • Rehaaaa 2 Antworten

    Hallöchen :-)

    Ab dem 30.03.2011 werde ich in die Jugendreha gehen. Gibt es zufällig jemanden der auch zu dieser Zeit kommt?? Bitte melden :) 


    Grüße

     


  • Juni Reha 3 Antworten

    Hey ihr Lieben :)

    am 30. Mai geh ich zum 1.Mal auf Jugendreha in die Katharinenhöhe & freu mich schon totaaal darauf :)

    Vielleicht geht ja jemand von euch zur gleichen Zeit & hat Lust sich schon vorher bei mir zu melden...

    >> dann schreibt mir einfach ne E-Mail :)


    Ganz liebe Grüße Verena

     

  • Merry Christmas and a Happy new year :-)

    Ich wünsche allen Mitarbeitern von der Katha, frohe Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins Jahr 2011:-) 

    Lasst es euch gut gehen. 

    Die letzten Rehas waren einfach klasse, super, spitze, toll :-) War bei den Juwas 11/10 und 12/10 und es war einfach nur toll:-)

    Ich Grüße auch ganz ganz Lieb alle Mitarbeiter von der Jugendarena, ihr seit ein klasse Team:-)

    Bis bald Hanna

  • Schöne Weihnachten!

    Ich wünsch Euch allen ein schönes Weihnachtsfest!

    Ich möchte mich auch mal wieder bedanken, da die letzte Reha,  einfach wieder  super war  =)

    Ganz Besonderen Dank an  das Psychosoziales Team! Ihr seit einfach super!

    Liebe Grüße eure Katharina

  • Weihnachtsgruß

    Hallo liebes Katha Jugend-Team!

    liebe Grüße aus Darmstadt wünscht euch Matthias.

    (Reha's 4/1999, 6/2000 u. 2/2003 im Haus Schönwald)

    ach ist das schon lang her...waren drei super-rehas!

    Matthias

  • Tolle Hompage!!!!

    Hey, die Hompage ist wirklich super schön geworden!!!

    Ich wünsche euch allen Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2011!!!!

     

    Viele liebe Grüße

    Julia

  • Coole neue Seite :)

    Hi Ihr,


    die neue Seite ist ja echt schick geworden :) 

    Ich werde die Reha der jungen Erwachsenen im Februar wieder mit meiner Anwesenheit beglücken und freu mich schon wahnsinnig drauf!

    Bis dahin wünsch ich dem ganzen Team der Jugendarena schöne Weihnachten und nen guten Rutsch! Bis Februar dann :)

    Liebe Grüße,

    Marina

  • Dann mach ich wohl den Anfang!

    Ich wünsche allen Mittarbeitern der Katharinenhöhe eine frohes Weihnachsfest und ein guten rutsch ins neue Jahr.

    Wie toll ich euch finde brauch ich glaub ich ja nicht zu sagen, dass wisst ihr ja :D

    Viele liebe grüße besonders an die Btreuer der Jungendarena!

    Gina Matern

     

  • Willkommen in der Katha Postbox

    Guten Tag und herzlich willkommen in der Katha Postbox für Jugendliche und junge Erwachsene.

    Sie sind herzlich dazu eingeladen, hier von Ihren Erlebnissen und Eindrücken von Ihrem Aufenthalt auf der Katharinenhöhe zu berichten.

    Sie können auch je Eintrag ein Bild hochladen und auf bestehende Einträge antworten.


    Wir wünschen viel Spaß und würden uns über eine rege Teilnahme natürlich sehr freuen.

*Hinweis zum Spamschutz / Was bedeutet die Frage "sind Sie eine Person?"

Foren und öffentliche Blogsysteme (wie dieses hier), werden leider häufig von vollautomatischen Programmen mit Werbung und unerfreulichen Beiträgen "zugemüllt" (sog. Spam-Bots). Checkboxen ("Ankreuzkästchen") werden jedoch von vielen Bots nicht erkannt bzw. ausgefüllt. Indem Sie das Häkchen bei der Frage "Sind Sie eine Person" setzen, identifizieren Sie sich also als Mensch.