Reha Familien

Die Idee

Die Geschwister im Blick

Auch die Geschwister tragen die Belastung mit, wenn bei einem Kind in der Familie eine schwere, lebensbedrohende Erkrankung auftritt. Deshalb werden auch sie individuell und umfassend in die Rehabilitationsmaßnahme mit einbezogen. Im Blick sind dabei der psychische, psychosoziale und psychosomatische Bereich. In den pädagogischen Gruppen erleben sich die Geschwister erstmals völlig gleichberechtigt mit den Patientenkindern, können mit anderen Geschwisterkindern ihre Erfahrungen austauschen und sich so verstanden und einbezogen fühlen.

Je nach Bedarf steht auch den Geschwisterkindern das ganze Spektrum therapeutischer Angebote zur Verfügung.

Und in der Klinikschule wird mit derselben Intensität Wissen vermittelt, aber auch Lernen geübt, wie dies bei den Patientenkindern geschieht.