Katharinenhöhe

Presse

Ministerbesuch aus Luxemburg

Bild: Rehaklinik Katharinenhöhe

Am Freitag, den 23. Januar 2015 besuchte Herr Minister Romain Schneider, Minister de la Sécurité sociale und Minister des sports, in Begleitung von Herrn Marc Marthékowitsch (administrateur général), gemeinsam mit der Präsidentin, Frau Marie-Marthe Bruck-Clees von „Een Häerz fir kriibskrank kanner asbl“ die Katharinenhöhe im Schwarzwald. Eine Visite durch den Familienbereich und die „Jugendarena“, sowie ein Einblick in die vielfältigen Therapiemöglichkeiten standen auf dem Programm.

 

Herr Stephan Maier, Psychosozialer Leiter und Geschäftsführer, und Dr. Siegfried Sauter, ärztlicher Leiter führten die Gruppe durch das Haus, dabei wurde auch dem umfangreichen Sportbereich Aufmerksamkeit geschenkt. Es wurde für alle deutlich, dass das intensive Sportprogramm und die Aktivitäten mit den Sport- und Physiotherapeuten nicht nur den allgemeinen körperlichen Zustand verbessern sondern auch zu einem deutlich gesteigerten Selbstwertgefühl und neuer Lebensfreude verhelfen.

 

Das umfangreiche realisierte Konzept der Katharinenhöhe macht deutlich, wie wichtig eine gute stationäre Rehabilitation für die Patienten ist. So konnten die beiden Leiter vermitteln, dass der stationäre Aufenthalt im Schwarzwald eine notwendige Investition in die Gesundheit und Zukunft der Betroffenen ist.

 

Das Sozialministerium und die Elternvereinigung hoffen, dass viele Patienten aus Luxemburg den Weg in diese spezialisierte und in unserer Region einzigartige Rehabilitationsklinik finden werden.