Reha Familien Therapie

Pädagogische
Gruppen

Verhaltenstraining in pädagogischen Gruppen

Das veränderte Verhalten eines schwer erkrankten Kindes und der Geschwister löst bei den Eltern Verunsicherungen aus. Die Frage, ob, wo und wie angemessene Grenzen gesetzt werden sollen, ist nur eine unter vielen. Die psychosozialen Mitarbeiter gehen bei ihrer Betreuung individuell auf solche Fragen ein. Ein Angebot von Leitlinien, der Austausch von Erfahrungen, pädagogische Beratung und Begleitung bestimmen die pädagogische Arbeit im Rahmen des familienorientierten Rehabilitationskonzeptes.

Pädagogische Gruppen schaffen den Rahmen, dass die gesunden Kinder mit ihren kranken Geschwistern Zeit verbringen und dabei ganz neu lernen, richtig miteinander umzugehen. Soziales Lernen lautet der Begriff für dieses Angebot. Das Umfeld ist von Spielfreude geprägt. Hier entdecken und lernen die Kinder gegenseitiges Verständnis und die Kreativität, Hindernisse zu überwinden. Alle Kinder und Jugendlichen können sich mit ihren individuellen Fähigkeiten und Ideen ins tägliche Gruppenprogramm einbringen. Durch die verschiedenen Aktivitäten werden Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl gestärkt und die Kinder im sozialen Lernen gefördert.

In unserer pädagogischen Kinder- und Jugendgruppenarbeit verbinden sich
bewegungs-, kreativ- und gestaltungstherapeutische Elemente mit erlebnis-, spiel- und freizeitpädagogischen Aspekten. Das ist unser integratives Gruppenkonzept. Dabei schlagen wir die Brücke zu den Angeboten und Zielen der Heilpädagogik, Ergotherapie, Frühförderung, Physiotherapie und der psychologischen/ psychosozialen Arbeit. Die offene Zusammenarbeit mit den Eltern ist für uns selbstverständlich.

Auf der Katharinenhöhe gibt es drei Kindergruppen und eine Kinder-/Jugendgruppe, die sich nach den verschiedenen Altersstufen gliedern: Flohzirkus, Räuberhöhle, Kinderplanet und der Club.

Der Umgang mit Gleichaltrigen übt eine wesentliche therapeutische Wirkung aus. Die Kinder finden in der Gruppe wieder zusammen. Mit Kreativprogrammen und vielen bunten Ideen sorgen unsere pädagogischen Fachkräfte dafür, dass Patienten und ihre Geschwister eine unbeschwerte, fröhliche Zeit erleben und die Eltern Gelegenheit zur Erholung finden.

Unser pädagogisches Team besteht aus insgesamt 11 Personen:

Erzieherinnen und Erzieher, Spielpädagoge, Erzieherinnen und Erzieher im Anerkennungsjahr sowie Helferinnen und Helfer im Freiwilligen Sozialen Jahr.