zurück

Aktuelle Infos zur COVID-19 (Coronavirus) Pandemie

GEÄNDERTE SPRECHZEITEN AB APRIL

Die aktuelle Corona-Situation, die sich immer mehr zuspitzt, stellt auch die Rehaklinik Katharinenhöhe vor große Herausforderungen. Die Zahl der Infizierten in Deutschland steigt rasant und damit die Wahrscheinlichkeit, dass auch wir, trotz aller Vorsicht der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Gäste, demnächst betroffen sein können. Daher haben wir im Interesse und zum Schutz der krebs- und herzkranken Kinder mit ihren Familien, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, die aus dem gesamten Bundesgebiet zu uns anreisen müssten, die April-Reha vom 29.03. bis zum 26.04. abgesagt. Wie lange diese vorbeugende aber aus fachlicher Sicht unbedingt notwendige Schließung anhalten wird, ist heute noch nicht abzusehen. Wir werden auf alle betroffenen Familien sowie Patientinnen und Patienten der kommenden Rehamaßnahmen persönlich zugehen und das weitere Vorgehen im Einzelfall besprechen. Sollten Sie bis dahin weitere Fragen haben, so stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir sind in der Schließungszeit weiterhin für Sie erreichbar:

Mo-Fr: 8:00 - 17:00 Uhr unter 07723/6503-0

Unsere telefonischen Sprechzeiten, was die Belegung anbelangt, sind:

Mo-Fr: 8:30 - 12:00

und montags zusätzlich: 13:00 - 16:00 Uhr

Fragen zur Familienreha beantwortet Frau Stefanie Nocht (07723/6503-115 oder Aktivieren Sie JavaScript, um geschützte Inhalte anzuzeigen.)

Fragen zur Reha für Jugendliche und junge Erwachsene beantwortet Frau Manuela Beck (07723/6503-114 oder Aktivieren Sie JavaScript, um geschützte Inhalte anzuzeigen.)

Auch unser Geschäftsführer Herr Stephan Maier steht für Rückfragen zur Verfügung (07723/6503-111 oder Aktivieren Sie JavaScript, um geschützte Inhalte anzuzeigen.)