Welche Therapie ist die Richtige?

    Wichtig ist: Welche Therapie passt zu deiner Krankheit? Und welche Therapie passt zu dir? Wir achten darauf, welche Therapie für dich die richtige ist. Wir sprechen mit den Ärzten, die dich bisher behandeln. Diese Ärzte haben einen Plan gemacht, welche Therapie du bekommen sollst. An diesen Plan halten wir uns. Falls du bei uns krank wirst, behandeln dich unsere Ärzte.

    Diese Therapien gibt es bei uns:

    • Medizin und Pflege
    • Therapie für den Körper
    • Therapie für die Seele
    • Therapie in Gesprächen
    • Therapie in Gruppen

    Unsere Ärzte und unsere Pflege·fach·kräfte

    Eine umfassende und kompetente medizinische Betreuung ist die Grundvoraussetzung, um sich vertrauensvoll auf Entspannung und Erholung einlassen zu können. Ein Team aus erfahrenen Ärztinnen und Ärzten behandelt und berät die Patientinnen und Patienten sowie die ganze Familie.

    Diese medizinischen Behandlungen gibt es bei uns:

    Nach den Untersuchungen können wir entscheiden, welche Therapie du bekommst. Bei uns gibt es verschiedene Arten von Therapie. So kann jeder die Therapie bekommen, die am besten geeignet ist.

    Therapien für den Körper

    Manchmal kann man sich nicht mehr so gut bewegen. Oder man macht falsche Bewegungen. Dann hilft Physio·therapie dabei, dass man sich wieder besser bewegen kann. Zu Physio·therapie sagt man auch Kranken·gymnastik.

    • Unsere Ärzte und unsere Pflege·fach·kräfte

      Eine umfassende und kompetente medizinische Betreuung ist die Grundvoraussetzung, um sich vertrauensvoll auf Entspannung und Erholung einlassen zu können. Ein Team aus erfahrenen Ärztinnen und Ärzten behandelt und berät die Patientinnen und Patienten sowie die ganze Familie.

      Unsere Ärzte

      Bei uns arbeiten nur Fach·ärzte.
      Das bedeutet:
      Sie kennen sich mit bestimmten Krankheiten besonders gut aus.
      Ein Arzt kennt sich zum Beispiel mit der Krankheit Krebs gut aus.
      Ein anderer Arzt kennt sich mit Krankheiten am Herz gut aus.

      Unsere Pflege·fach·kräfte

      Unsere Pflege·fach·kräfte sind immer für dich da.
      Sie helfen dir und beraten dich, wenn du Probleme hast.
      Die Pflege·fach·kräfte erkennen, was du brauchst.
      Darüber sprechen sie auch mit den Ärzten.
      So können sich alle gut um dich kümmern.

      Beratung

      Bei uns bekommst du Beratung.
      Darum geht es in der Beratung:

      • Was du noch tun kannst, damit es dir besser geht.
      • Ernährung
      • Wie du mit Spät·folgen umgehen kannst.
      • Falls du wegen der Krankheit benachteiligt bist:

      Was kannst du tun, damit du wenigere Nachteile hast?

    • Diese medizinischen Behandlungen gibt es bei uns:

      Nach den Untersuchungen können wir entscheiden, welche Therapie du bekommst. Bei uns gibt es verschiedene Arten von Therapie. So kann jeder die Therapie bekommen, die am besten geeignet ist.

      Wir wollen heraus·finden, wie wir dir helfen können. Dazu machen wir verschiedene Untersuchungen und Behandlungen.

      - Vielleicht bekommst du Medikamente.
      Dafür haben die Ärzte im Kranken·haus einen Plan gemacht.
      An diesen Plan halten wir uns.
      Wir überprüfen aber auch, ob man an dem Plan etwas ändern muss.
      Manchmal muss man nach einiger Zeit etwas ändern.
      Dann machen wir einen neuen Plan.
      - Wenn du eine Chemo·therapie brauchst, bekommst du die Chemo·therapie bei uns.
      - Wenn du eine Blut·transfusion brauchst, bekommst du die Blut·transfusion bei uns.
      - Wenn du bei uns eine Krankheit bekommst, dann behandeln wir diese Krankheit.
      - Wir prüfen: Wie entwickelt sich dein Körper?
      Und wir prüfen, welche Hilfe dein Körper für seine Entwicklung braucht.
      - Wir achten auf deine Körper·haltung.
      Vielleicht ist zum Beispiel dein Rücken nicht gerade.
      Dann kannst du Physio·therapie bekommen.
      - Vielleicht brauchst du medizinische Hilfs·mittel.
      Zum Beispiel eine Geh·hilfe.
      Wir beraten dich dazu.
      - Vielleicht hast du eine Prothese.
      Wir prüfen, ob die Prothese richtig passt.
      Und ob sie gut funktioniert.
      Wir achten auch darauf, ob du gut mit der Prothese zurecht kommst.
      - Wenn du medizinische Fragen hast, beantworten wir gern deine Fragen.
      - Wir versorgen Wunden.
      Wir zeigen dir auch, wie du Wunden selbst gut versorgen kannst.
      - Vielleicht hast du Schmerzen.
      Wir prüfen, welche Therapie du gegen die Schmerzen bekommst.
      Und welche Therapie du zusätzlich bekommen kannst.
      - Manchmal helfen einfache Hand·griffe gegen Schmerzen.
      Wir zeigen dir diese Hand·griffe.
      - Wir zeigen dir, wie du im täglichen Leben zurecht kommst.
      - Inhalationen
      - medizinische Bäder
      - Wir messen den Blut·druck.
      - Vielleicht hast du einen Katheter oder einen Port.
      Wir reinigen und pflegen den Katheter oder den Port.
      - Wir untersuchen deine Organe.
      - Jeder Patient hat eigene Ziele für die Reha.
      Zum Beispiel:
      Gewicht ab·nehmen oder zu·nehmen.
      Oder zu lernen, wie man gesund isst.
      Dabei helfen wir dir gern.

      Unsere Geräte zur Behandlung

      Für viele Untersuchungen braucht man Geräte.
      Auf der Katharinenhöhe gibt es viele Geräte für Untersuchungen.
      Mit diesen Geräten untersuchen wir dich.
      Wir können herausfinden, welche Behandlungen du brauchst.

      Für manche Untersuchungen haben wir kein passendes Gerät.
      Wenn es auf der Katharinenhöhe ein Gerät nicht gibt,
      gehst du für die Untersuchung in ein Kranken·haus in der Nähe.
      Die Ärzte dort machen dann die Untersuchung.
      Die Ärzte dort kennen die Katharinenhöhe.

    • Therapien für den Körper

      Manchmal kann man sich nicht mehr so gut bewegen. Oder man macht falsche Bewegungen. Dann hilft Physio·therapie dabei, dass man sich wieder besser bewegen kann. Zu Physio·therapie sagt man auch Kranken·gymnastik.

      Der Physio·therapeut achtet darauf:

      • Machst du vielleicht falsche Bewegungen?
      • Sind manche Bewegungen schlecht für den Körper?
      • Kannst du alle Bewegungen machen?

      Dann entscheidet der Physio·therapeut, welche Behandlungen in der Physio·therapie gut für dich sind.

      Manche Menschen haben eine Prothese.
      Sie müssen lernen, sich damit richtig zu bewegen.
      Der Körper muss auch lernen, andere Muskeln zu benutzen.
      Auch dabei hilft die Physio·therapie.

      Die Physio·therapie macht man nicht in der Gruppe.
      Manche Sachen machst du aber in der Gruppe.
      Zum Beispiel:

      • Rücken·schule
      • Bewegung im Wasser
      • Turnen
      • Sport
      • Spielen

      Bewegung ist gesund für den Körper.
      Und Bewegung ist gesund für die Seele.
      Dabei lernt man, was der eigene Körper alles kann.
      Mit der Zeit kann man dann immer mehr.
      Beim Sport in der Gruppe lernt man auch wie es ist, wenn man zu einer Gruppe gehört.
      Darum gibt es bei uns ein großes Angebot für Sport.
      Es gibt zum Beispiel:

      • eine große Sport·halle
      • einen Fitness·bereich
      • eine Kletter·wand
      • ein Schwimm·bad
      • eine Sauna

      Bei schönem Wetter kannst du auch draußen Sport machen.

      Diese Sport·arten gibt es bei uns:

      • Kraft·training
      • Ausdauer·training
      • Ball·sport
      • Klettern
      • Nordic-Walking
      • Fahrrad·fahren
      • Ski·fahren
      • Zumba

      Die Physio·therapie hilft dir, wenn du manche Bewegungen nicht machen kannst.
      Manchmal reicht das aber nicht aus.
      Vielleicht kannst du deine Hände nicht mehr so gut bewegen.
      Vielleicht hast du kein Gefühl mehr in den Fingern.
      Dann kannst du manche Sachen nur schwer machen.
      Zum Beispiel:
      Kleine Dinge mit den Fingern greifen.
      Vielleicht musst du manche Sachen wieder ganz neu lernen.
      Zum Beispiel Schuhe binden.
      Dabei helfen wir dir in der Therapie.

    „Die Zeit auf der Katharinenhöhe war für mich die beste Zeit seit langem. Die Gruppe und das Katha-Team waren einfach toll!“

    Milena (Patientin, 24 Jahre)

    Therapie für die Seele

    Bei vielen Problemen hilft es, wenn man darüber spricht.

    Was es sonst noch bei uns gibt

    Spezielles und Frei·zeit

    • Therapie für die Seele

      Bei vielen Problemen hilft es, wenn man darüber spricht.

      Einzel·gespräch
      Im Einzel·gespräch geht es nur um dich.
      Du kannst darüber sprechen, wie es dir mit deiner Krankheit geht.
      Und welche Unterstützung du brauchst.
      Vielleicht musst du noch sehr viel tun, damit du wieder gesund wirst.
      Dabei helfen wir dir.
      Manche Probleme haben nichts mit deiner Krankheit zu tun.
      Auch bei diesen Problemen helfen wir dir.

      Gruppen·gespräch
      Im Gruppen·gespräch sprichst du mit anderen jungen Leuten.
      Diesen Leuten geht es ähnlich wie dir.
      Vielleicht können sie dir Mut machen.
      Oder du machst ihnen Mut.
      So helft ihr euch gegenseitig.

      Verschiedene Gruppen
      Es gibt für jede Krankheit eine eigene Gruppe.
      Zum Beispiel eine Gruppe für Menschen mit einer Herz·krankheit.
      Oder Gruppen für Menschen mit einer bestimmten Art von Krebs.
      In diesen Gruppen kannst du dich mit anderen austauschen.
      Alle haben die gleiche Krankheit.
      Ihr könnt über eure Krankheit sprechen.
      Und darüber, welche Therapie ihr bekommt.
      Und auch darüber, was Euch Angst macht.

      Kunst·therapie
      Bei der Kunst·therapie kannst du kreativ sein.
      Das kann dir dabei helfen, mit deiner Krankheit umzugehen.

      Hoch·seil·garten
      Beim Klettern im Hoch·seil·garten kannst du erkennen, was du alles kannst.
      Aber auch, wo deine Grenzen sind.
      Und wie du deine Grenzen überwinden kannst.

      Entspannung
      Entspannung ist wichtig für gute Gespräche.
      Darum zeigen wir dir:
      Wie kannst du dich gut entspannen?
      Was hilft dir beim Entspannen?

    • Was es sonst noch bei uns gibt

      Spezielles und Frei·zeit

      Für Patienten mit einem Hirn·tumor gibt es eine besondere Therapie.
      Dabei trainierst du zum Beispiel mit dem Computer.
      Es gibt auch eine Gedächtnis·gruppe.
      Außerdem gehören Gespräche mit einem Therapeuten dazu.

      Berufs·beratung
      Vielleicht bist du bald fertig mit der Schule.
      Vielleicht möchtest eine Ausbildung beginnen.
      Vielleicht hast du schon eine Ausbildung gemacht.
      Aber du möchtest lieber etwas anderes machen.

      Dann kannst du zu unserer Berufs·beratung gehen.
      Zusammen finden wir heraus:

      • Was möchtest du gerne machen?
      • Was kannst du machen?
      • Was kannst du besonders gut?

      Für die Berufs·beratung arbeiten wir mit der Klinik·schule zusammen.
      Außerdem arbeiten wir mit deiner Schule zusammen.
      Wir fragen zum Beispiel die Lehrer, was du besonders gut kannst.

      Wir arbeiten auch mit dem Kranken·haus zusammen, in dem du vor der Reha warst.
      Vielleicht sprechen wir auch mit der Agentur für Arbeit.
      Oder wir sprechen mit deinem Ausbilder, wenn du eine Ausbildung machst.
      Oder wir sprechen mit deinem Arbeit·geber, wenn du schon arbeitest.

      Freizeit

      Zu einer guten Reha gehört nicht nur die Therapie.
      Diese Dinge sind für uns wichtig:

      • Gemeinsam etwas unternehmen
      • Gemeinsam neue Dinge erleben
      • Gemeinsam Spaß haben
      • Gemeinsam lachen

      Darum gibt es bei uns nicht nur Therapie.
      Es auch viele andere Angebote.
      Zum Beispiel:

      • Ausflüge
      • Grill·feste
      • Sport
      • Kino
      • Karaoke
      • Quiz·runde
      • Gemeinsamer Koch·abend
      • Fackel·wanderung
      • Musik machen
      • Billard
      • Dart
      • Bowling
      • Tisch·tennis
      • Tisch·fuß·ball

      Bei uns können alle Patienten aktiv dabei sein.
      Auch wenn du im Roll·stuhl sitzt.
      Oder wenn du eine Geh·hilfe brauchst.


      Sport

      Auch in deiner Freizeit kannst du bei uns Sport machen.
      Auf der Katharinenhöhe gibt es viele Angebote für Sport.
      Es gibt Angebote für sehr sportliche Menschen.
      Und es gibt Angebote für Menschen, die bisher wenig Sport gemacht haben.

      Im Haus gibt es:

      • eine Sport·halle
      • ein Schwimm·bad
      • eine Sauna
      • einen Fitness·bereich
      • eine Kletter·wand

      Draußen gibt es einen Sport·platz.
      Dort kannst du verschiedene Sport·arten machen:

      • Volley·ball
      • Basket·ball
      • Fuß·ball
      • Badminton
      • Feder·ball

      In der Nähe gibt es viele Rad·wege und Mountainbike-Trails.
      Im Sommer kannst du bei uns auch ein E-Bike ausleihen.
      Im Wald kann man Nordic Walking machen.
      Oder man kann wandern.
      Im Winter kann man im Schwarzwald

      • Ski·fahren
      • Snowboarden
      • Lang·laufen
      • Schlitten·fahren

      Unser Hoch·seil·garten ist etwas ganz Besonderes.
      Im Hoch·seil·garten brauchst du Mut.
      Hier kannst du etwas schaffen, was du dir selbst vielleicht gar nicht zutraust.
      Wir helfen dir dabei.

      Diese Sport·arten kannst du außerdem bei uns machen:

      • Bogen·schießen
      • Tauchen

      Kreativ sein

      Kreativ sein hilft dir beim Gesund·werden.

      Basteln und Bauen
      In unserem Werk·raum kannst du basteln und bauen.
      Hier kannst du zum Beispiel etwas aus Holz bauen.
      Oder mit einem anderen Material basteln.

      Musik machen
      Vielleicht machst du lieber Musik.
      Dann kannst du unseren Musik·raum nutzen.
      Dort steht ein großer Konzert·flügel.
      Ein Konzert·flügel ist ein großes Klavier.

      Es gibt ganz verschiedene kreative Angebote.
      Zum Beispiel:

      • Malen
      • Töpfern
      • Selbst Schmuck aus Silber machen
      • Schmuck aus verschiedenen Materialien basteln
      • Natur·kosmetik herstellen
      • Ein Video selbst drehen

      Viele Dinge kannst du als Erinnerung mit nach Hause nehmen.
      Manche Dinge können wir im Haus aufhängen oder aufstellen.
      Damit sieht das Haus schöner und freundlicher aus.

      Ausflüge

      Die Katharinenhöhe bietet unterschiedliche Ausflüge an.
      Gemeinsam in der Gruppe entscheidet Ihr, wohin der nächste Ausflug gemacht wird.
      Die Mitarbeiter von der Katharinenhöhe organisieren dann den Ausflug.
      Natürlich begleitet euch jemand aus unserem Team.

      Das sind mögliche Ausflüge:

      • Sommer·rodel·bahn
      • Baum·kronen·weg
      • Freiburg oder Konstanz
      • Motor·fliegen oder Segel·fliegen
      • Paralympischer Biathlon-Welt·cup

    Psychosoziales Team

    Henning Ross

    Diplom-Psychologe/Leiter der Rehabilitation Jugendlicher und junger Erwachsener/Klinischer Neuropsychologe/Psychodramatherapeut

    Henning Ross

    Daniela Behringer

    Sozialarbeiterin (M. A.)

    Daniela Behringer

    Elena Dreixler

    Sozialarbeiterin (B. A.), Kunsttherapeutin, Hochseilgartentrainerin

    Elena Dreixler

    Clarissa Hog

    Sozialarbeiterin (B. A.)

    Clarissa Hog

    Rebecca Ilgner

    Gesundheitswissenschaftlerin (B. Sc.), Hochseilgartentrainerin

    Rebecca Ilgner

    Sebastian Neusius

    Psychologe (M. Sc.), Hochseilgartentrainer

    Sebastian Neusius

    Lisa Schlosser

    Sozialarbeiterin (B. A.)

    Lisa Schlosser

    Lena Schweiger

    Psychologin (M. Sc.)

    Lena Schweiger

    Theresa Englert

    Praktikantin, Jugendarena

    Theresa Englert

    Anja Federle

    Praktikantin, Jugendarena

    Anja Federle

    Team Physio- und Sporttherapie

    Sandra Kuhn

    Leitung Physiotherapie

    Marie-Luise Barth

    Physiotherapeutin

    Marie-Luise Barth

    Rosali Boch

    Physiotherapeutin

    Corinna Bürk

    Physiotherapeutin

    Corinna Bürk

    Robert Erschig

    Sporttherapeut, Hochseilgartentrainer und Sicherheitsbeauftragter, Skilehrer für Menschen mit Behinderung

    Robert Erschig

    Denise Hepting

    Physiotherapeutin

    Denise Hepting

    Lisa Reinacher

    Physiotherapeutin

    Lisa Reinacher

    Team Massage/Balneotherapie

    Thomas Kapp

    Bereichsleiter Massage

    Ulrike Hornig

    Masseurin und mediz. Bademeisterin

    Ulrike Hornig

    Christian Steidler

    Masseur und mediz. Bademeister, Hochseilgartentrainer

    Christian Steidler

    Team Ergotherapie und Heilpädagogik

    Martina Dieterle

    Ergotherapeutin, Hochseilgartentrainerin

    Martina Dieterle

    Janika Müller

    Heilpädagogin

    Janika Müller

    Melanie Nagel

    Ergotherapeutin

    Melanie Nagel

    Monika Ruthardt

    Dipl. Heilpädagogin

    Monika Ruthardt