Ganzheitlich und positiv

Die Katharinenhöhe bietet vielfältige Therapiemöglichkeiten für körperliche wie psychische Krankheitsfolgen. Dieser ganzheitliche Ansatz bringt den Genesungsprozess zügig voran und eröffnet positive Perspektiven. Basierend auf diesem Selbstverständnis haben wir die Therapiekonzepte entwickelt.

Unser Leitbild in Kürze:

  • Wir arbeiten gruppenbezogen mit dem Blick für den Einzelnen
  • Unsere Therapien berücksichtigen Alter und Persönlichkeit
  • Wir engagieren uns für die Menschen und die gemeinsamen Ziele
  • Wir sind wertschätzend im Team
  • Wissen und Erfahrung sind unser Fundament
  • Wir setzen auf lebendige Konzepte und Strukturen
  • Wir reflektieren unsere eigene Arbeit
  • Wir vernetzen uns mit vor- und nachbetreuenden Institutionen sowie Fachleuten
  • Unser ganzheitlicher Ansatz bringt positive Energie

Das sind unsere Ziele:

Wir verbinden die individuelle Betreuung mit der positiven Dynamik, die in gruppenorientierten Prozessen entsteht.

So wollen wir unsere Ziele erreichen:

Unsere Therapiekonzepte gründen auf zwei zentralen Aufgabenstellungen, die wir als verbindliche Verpflichtung sehen.

  • Das sind unsere Ziele:

    Wir verbinden die individuelle Betreuung mit der positiven Dynamik, die in gruppenorientierten Prozessen entsteht.

    • Wir behandeln Kinder und Jugendliche.

    Die meisten haben Krebs oder eine Herz·erkrankung.
    Wir wollen diesen Kindern und Jugendlichen helfen:
    Sie sollen keine Spät·folgen von ihrer Krankheit haben.
    Manchmal geht das nicht.
    Dann wollen wir den Kindern und Jugendlichen helfen zu lernen,
    wie sie gut mit ihren Einschränkungen leben können.

    • Wir wollen der ganzen Familie helfen.

    Auch eine ganze Familie kann Spät·folgen von einer Krankheit bekommen.
    Das wollen wir verhindern.

    • Unsere Patienten sind noch nicht ganz gesund.

    Sie haben vor der Reha eine Behandlung bekommen.
    Oft bekommen sie auch nach der Reha weitere Behandlungen.
    Wir helfen ihnen dabei, wie sie am besten mit der Krankheit leben können.
    Sie sollen so wenig Spät·folgen wie möglich haben.

  • So wollen wir unsere Ziele erreichen:

    Unsere Therapiekonzepte gründen auf zwei zentralen Aufgabenstellungen, die wir als verbindliche Verpflichtung sehen.

    - Wir achten darauf:
    Was brauchen unsere Patienten?
    Was braucht der Körper?
    Was braucht die Seele?

    - Wir achten auf den ganzen Menschen.
    Nicht nur auf die Krankheit.
    Und wir achten auf die Familie von unserem Patient.

    - Wir achten darauf:
    Jeder Patient bekommt einen eigenen Reha·plan.
    Der Plan soll ganz genau zum Patient passen.
    Er soll nicht nur zur Krankheit passen.

    - Die Therapie ist bei uns in Gruppen.
    In den Gruppen sind Kinder und Jugendliche mit der gleichen Krankheit.
    Und die Kinder und Jugendlichen in einer Gruppe sind alle etwa gleich alt.
    Das gibt dem einzelnen Patienten Kraft.

    - Unsere Mit·arbeiter haben viel Wissen und Erfahrung.

    - Jeder von uns ist wert·voll.
    So behandeln wir uns auch gegen·seitig.

    - Wir haben Regeln.
    Die Regeln müssen sich aber verändern lassen.
    Denn nicht jeder Patient ist gleich.

    - Wir überlegen regel·mäßig:
    Machen wir unsere Arbeit gut?
    Was können wir besser machen?

    - Wir tauschen uns aus.
    Mit anderen Kranken·häusern und Ärzten.
    Und anderen Personen, die mit unseren Patienten arbeiten.

Download Leitbild

Die Katharinenhöhe

Ansprechpartnerinnen

Stefanie Nocht

Aufnahme familienorientierte Reha

Stefanie Nocht

Manuela Beck

Aufnahme Reha für Jugendliche und junge Erwachsene

Manuela Beck

Von Anfang an haben Sponsoren und Freunde die Arbeit der Katharinenhöhe mitgetragen. Darüber sind wir sehr froh und auch …