Spendenspiegel

Herzlichen Dank für Ihre großzügige Unterstützung. Wir garantieren, dass in der Katharinenhöhe 100% Ihrer Spende ankommen.


5.250 €

Wild Wings GmbH und Spieler, Schwenningen

In der ersten Drittelpause des letzten Heimspiels der Schwenninger Wild Wings durften wir stolze 5.250 EUR entgegen nehmen. Vielen lieben Dank an die Vereinsführung und die Spieler, die letztes Jahr auf Weihnachtsgeschenke zugunsten der Katharinenhöhe verzichtet haben. Klasse Sache!!!

1.000 €

Madeleine Springer, Rottenburg

Unsere ehemalige Patientin Madeleine aus der Jugendarena hat anlässlich ihres Geburtstages stolze 1.000 EUR gespendet. Wir danken ihr und ihren Eltern von Herzen für ihren so wertvollen Beitrag.

Spielsachen

Löwen-Mama

Die Freude bei unseren Kindern war riesengroß als ganz viele Päckchen mit Spielsachen für die Kindergruppen von einer ehemaligen Patientenmutter bei uns ankamen. Wir sagen von Herzen DANKE!

1.400 €

Familie Kunz, Lauterbach

Herr Kunz aus Lauterbach hat anlässlich seines 70. Geburtstages auf Geschenke zugunsten der Katharinenhöhe verzichtet. Wir freuen uns sehr darüber und danken von Herzen, auch für den sehr netten Besuch.

436,64 €

Physiotherapiepraxis Krayl, Waldmössingen

Die Physiotherapiepraxis Krayl aus Waldmössingen stellt anstatt einer Trinkgeldkasse eine Spendenbüchse der Katharinenhöhe auf. Wir danken den Mitarbeitern der Praxis dafür, dass sie auf ihr Trinkgeld verzichten und den Kunden danken wir für ihre großzügigen Spenden.

Spielsachen

Kinderhaus St. Karl, Blitzenreute

Jede Menge Spielsachen hatten die Vertreterinnen des Kindergartens St. Karl aus Blitzenreute mit im Gepäck, welche im Anschluss an den Besuch auf unsere vier Kindergruppen aufgeteilt wurden. Wir sagen von Herzen DANKE!

1.500 €

Brantner Bäck, Hardt

Wir freuen uns sehr, dass Brantner Bäck uns so treu unterstützt. Auch in 2019 haben die Brantners auf Weihnachtsgeschenke verzichtet und für den guten Zweck gespendet. Wir sagen von Herzen DANKE!!!

1.130 €

Gerhard Schwierz

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unserem langjährigen Unterstützer Gerhard Schwierz, dass er an seinem 70. Geburtstag auf Geschenke zugunsten unserer krebs- und herzkranken Kinder und deren Familien verzichtet hat.