Katharinenhöhe in den Nachrichten

Nicht nur in der regionalen, auch in der überregionalen Presse wird immer wieder positiv über die Katharinenhöhe berichtet. Etwa über Veranstaltungen, das Reha-Konzept oder über das, was unsere Einrichtung so besonders macht. Aktuelle Beispiele aus Magazinen und Zeitungen finden Sie hier.


Tatkräftig anpacken und Gutes tun, gleichzeitig anderen einen unterhaltsamen Abend bereiten, das haben sich die Rotarier aus Villingen-Schwenningen zum Ziel gesetzt: Sie präsentieren einen Comedyabend mit Stephan Bauer zugunsten der Rehaklinik Katharinenhöhe.

Patienten und der Vorsitzende des Fördervereins berichten von ihren Erfahrungen auf der Katharinenhöhe. Trotz Schwierigkeiten können sie lächeln.

Die Vorbereitungsmaßnahmen sind erledigt: So skizziert Martin Reiber den Stand der Baumaßnahme auf der Katharinenhöhe.

Es war eine schöne Überraschung für die Kinder der Katharinenhöhe: Der Weihnachtstruck der Firma Man Truck & Bus besuchte die Kleinen – und hatte jede Menge Geschenke an Bord.

Gut zehn Jahre, mehr als 100 000 Euro und unzählige großes Engagement aller Beteiligten: Fritz und Elke Beck von der Buchenberger Waldau-Schänke haben die Rehaklinik Katharinenhöhe zu ihrer Herzenssache erklärt.

Künstler des Vereins Kinderklinikkonzerte zaubern den Patienten ein Lächeln aufs Gesicht.

Einen Comedyabend mit Stephan Bauer präsentieren die Rotarier am Freitag, 31. März, in der Niedereschacher Eschachhalle zugunsten der Katharinenhöhe. Foto: Frank Soens

Benito ist seit wenigen Tagen 16 Jahre alt, misst gerade mal 1,17 Meter und ist der kleine große Sonnenschein auf der Katharinenhöhe. In diesen Tagen kehrt der Junge mit seiner Mutter nach acht Wochen Reha wieder nach Hause in die Nähe von Karlsruhe zurück.

Am 10. Dezember sollen auf dem Villinger Weihnachtsmarkt möglichst viele Linzertorten verkauft werden, Erlös kommt der Feldner Mühle und der Katharinenhöhe zugute