zurück

Benefizkonzert für Axel Deyda

Elke und Fritz Beck organisieren ein Benefizkonzert in der Waldau

Königsfeld. Am Freitag, 18. Oktober, findet in der Waldau-Schänke in Buchenberg ein ganz besonderes Konzert statt. Nachdem der Sänger und Gitarrist Axel Deyda vor Kurzem verstarb, übernehmen Musikerfreunde und Kollegen von ihm seinen bereits seit längerem geplanten Gig in der Waldau. Deyda hatte zusammen mit dem Wirte-Ehepaar Elke und Fritz Beck beabsichtigt, den kompletten Erlös dieses Abends der Nachsorgeklinik Katharinenhöhe in Schönwald zu spenden. Nun werden die aus zahlreichen Konzerten in der Waldau bekannten Musiker Henning Lehmann, Holger Lorenz, Ute Herchenbach und Ritchy Schuster (Two Voices) sowie weitere musikalische Weggefährten Axel Deydas, dies für ihn tun. Sie alle spielen zugunsten der Katharinenhöhe. Das Konzert beginnt um 19 Uhr. Es wird gebeten, vorab direkt in der Waldau-Schänke zu reservieren (07725/3072).

Copyright: Südkurier